Modernisierte hocheffiziente KWK-Anlage der Stadtwerke Schneeberg GmbH geht in den Dauerbetrieb

Die Stadtwerke Schneeberg GmbH konnte am Standort Keilberg den Regelbetrieb der modernisierten hocheffizienten KWK(Kraft-Wärme-Kopplung)-Anlage Ende August aufnehmen.
Begonnen wurde diese Baumaßnahme Anfang Mai. Kernstücke der Modernisierung waren der Austausch von zwei erdgasbetriebenen Gasmotoren, die Generalüberholung eines Gasmotors und die Erneuerung der kompletten Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik.
Die KWK-Anlage hat eine elektrische Leistung von 1,8 Megawatt und thermische Leistung von 2,4
Megawatt. Die erzeugte elektrische Energie deckt rund ein Drittel des Bedarfes der gesamten Bergstadt Schneeberg.
Gunar Friedrich, Geschäftsführer der Stadtwerke, betont, dass es in Schneeberg nicht nur darauf ankomme, den Kunden Fernwärme sicher und bequem zur Verfügung zu stellen. Wichtig ist auch, dies effizient, ressourcenschonend und emissionsmindernd zu tun.
„Die in der Anlage eingesetzte Primärenergie - vorwiegend Erdgas - wird durch diese Modernisierung deutlich besser verwertet. Wir investieren hier in mehr Energieeffizienz und durch
die Verringerung des Brennstoffbedarfes tragen wir zur Schonung unserer Energieressourcen bei“ so Friedrich.
Die Stadtwerke Schneeberg GmbH investierte rund 1 Million Euro in diese Modernisierung. Unterstützt wurde dieses Objekt aus Mitteln der Europäischen Union und des Freistaates Sachsen.

 

 

Gunar Friedrich
Geschäftsführer

Stadtwerke Schneeberg GmbH
10.09.2012