Sport frei zum lustigen Spektakel der Drachenboot-Rennkanuten

 

Pünktlich zum Ausklang der Badesaison am Strandbad Filzteich machen sich wieder hunderte wild entschlossene und hochmotivierte „Wikinger“ auf den Weg zur ältesten Talsperre Sachsens, denn das Silberstrom-Drachenbootrennen wird ausgetragen. Wer wird es diesmal schaffen, die starke Konkurrenz hinter sich zu lassen und sich den begehrten Drachenboot-Silberstrompokal zu holen?

 

Bereits zum 9. Mal findet dieses sportliche und lustige Spektakel am Filzteich statt. 9.00 Uhr fällt der Startschuss: Dann treten jeweils 4 Mannschaften in 4 Drachenbooten gegeneinander an, um eine ca. 250 m lange Strecke paddelnd zu bewältigen. Kraft, Ausdauer und Ehrgeiz sind erforderlich, aber auch Gleichtakt, gute Laune, Spaß und natürlich einen lautstarken Trommler, der sein Team unterstützt.

Bis zu 30 Mannschaften mit ca. 570 Teilnehmern können am 9. Silberstrom-Drachenbootrennen teilnehmen. Dabei sind mind. 16, max. 18 Paddler und ein Trommler pro Mannschaft notwendig.

 

Viele Teams haben sich bereits angemeldet; so auch die Mannschaft unserer Schneeberger Partnerstadt Herten, die ankündigten, „wir werden paddeln, bis der Arzt kommt und den ‚Silberstromer‘ mit in den Pott nehmen“.

 

Die Eventagentur „Blue Water“ aus Riesa stellt die Drachenboote sowie die Steuermänner und das notwendige Equipment zur Verfügung.

 

Auch in diesem Jahr wird traditionell „abgebadet“: Wer also noch Lust und Laune auf einen Sprung ins kühle Nass hat, kann gegen Mittag mit in den Filzteich springen. So wird mit dem „Abbaden“ die seit Anfang Mai laufende Badesaison beendet.

 

Inhaber der SilberstromCard erhalten zum 9. Silberstrom-Drachenbootrennen und zum Abbaden freien Eintritt!

 

 

Gunar Friedrich

Geschäftsführer

 

Stadtwerke Schneeberg GmbH

07.08.2015