Bei Kaiserwetter in die Fluten

Bei herrlichem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen am vergangenen Samstag wagten sich knapp 200 kleine und große Wasserratten in den ca. 15°C „warmen“ Filzteich. Grund war das alljährliche Anbaden, mit dem traditionell die Badesaison an der ältesten Talsperre Sachsens eröffnet wurde.

Über 2.200 Besucher kamen an diesem Tag vorbei, um sich das Spektakel anzuschauen. Nachdem 14.30 Uhr der Startschuss erfolgte, stürzten sich zunächst die jüngsten Anbader in die Fluten, später folgten dann auch die Erwachsenen. Ihr Mut wurde nicht nur mit dem Energiespenderausweis belohnt, sondern auch mit vielen attraktiven Preisen, Gutscheinen und Spielsachen. Den Hauptpreis von 1.000 kWh Silberstrom – das sind ca. 250,00 € - gewann Herr Schulz aus Schneeberg.

 

Umrahmt wurde das Anbaden mit einem bunten Programm: Mit dabei waren Live-Musik von Kevin Cash and the Cattlemens sowie die Tänzerinnen des Tanzprojektes Keen on Rhythm. Eine Hüpfburg sowie Kinderschminken mit Biene durften an diesem herrlichen Frühsommertag ebenfalls nicht fehlen.

Doch bereits in den Vormittagsstunden war viel los am Filzteich, denn die Modellbauer des Modellbaus Schneeberg-Griesbach e.V. luden zu ihrem Erlebnistag ein. Flugzeuge kreisten über dem Filzteich, verschiedene Trucks lieferten sich Wettrennen und auch so manches Speed-Boot raste über das Wasser.

 

Mit dem traditionellen Anbaden wurde die diesjährige Bade- und Eventsaison am Strandbad Filzteich eingeläutet. Das nächste Highlight findet in 5 Wochen statt: Dann feiern wir gemeinsam mit unseren Silberstrom- und ERZgaskundinnen – und kunden die Große Silberstrom-„Geburtstags“-Party Filzteichfest; mit freiem Eintritt bei Vorlage der gültigen SilberstromCard an allen 3 Tagen!

 

Übrigens: Auch in diesem Jahr stehen die Kinder natürlich im Vordergrund. So erhalten alle Kinder bis 16 Jahren unter Vorlage der gültigen SilberstromCard freien Eintritt während der gesamten Badesaison.

 

 

Gunar Friedrich

Geschäftsführer

 

Stadtwerke Schneeberg GmbH

09.05.2016