Das Radrennen sowie der Jahrmarkt der Kinder finden 2018 nicht statt, da am 09.06.2018 am Strandbad Filzteich der Sächsische Familientag ausgetragen wird.

19. Radrennen "Gipfelstürmer" am 27.05.2017

Hitziges Rennen der Gipfelstürmer

 

Bei sommerlichen Temperaturen um die 30°C und strahlend blauem Himmel fand am vergangenen Samstag im Rahmen des Jahrmarktes der Kinder Halli Galli das 19. Radrennen „Gipfelstürmer“ statt.

 

30 Mädchen und Jungen der Altersklassen 7 bis 15 stellten sich der Herausforderung um die 900 m lange Bergetappe und traten kräftig in die Pedalen.

 

Spannend verfolgten die Teilnehmer dann die Siegerehrung, die 13.00 Uhr auf dem Schneeberger Markt stattfand.
Alle Erstplatzierten gewannen Preise rund ums Fahrrad; für Andreas Mann war es ein besonderer Glückstag, den er gewann das Mountainbike, das unter allen Teilnehmern verlost wurde.

 

Hier die Ergebnisse des Radrennens:

 

Altersklassen    1. Platz                2. Platz                3. Platz


Mädchen AK 7    Sophie Georgi      -                          -
Mädchen AK 8    Sarah Neujahr    Grace Neumann      -
Mädchen AK 9    -                         -                          -
Mädchen AK 10   Charline Meisel    -                          -
Mädchen AK 11   -                        -                          -
Mädchen AK 12   Lea Heinz            -                          -
Mädchen AK 13    -                       -                           -
Mädchen AK 14   Anna-Lena Reh    -                           -
Mädchen AK 15   Rahel Roßner       -                          -


Altersklassen      1. Platz                   2. Platz                   3. Platz


Jungen AK 7       Christopher Hanke   -                             -
Jungen AK 8      Anton Jahny             Joshua Krauß          Andreas Mann
Jungen AK 9      Martin Neef               Lukas Müller          Luka Dörl
Jungen AK 10    Hannes Röder           Johannes Uhlig       Philip Georgi
Jungen AK 11    Elias Meier                Florian Baumann     -
Jungen AK 12     -                              -                           -
Jungen AK 13    Maximilian Manske     -                           -
Jungen AK 14    Luca Meisel               -                            -
Jungen AK 15    Leon Dörl                  -                           -


Wir bedanken uns bei Herrn Bergert sowie bei der Bäckerei Kinder für ihre Unterstützung.

 


Gunar Friedrich
Geschäftsführer

Stadtwerke Schneeberg GmbH
29.05.2017

 

(Bildquelle: Medienservice Zenker, SWS)

 

 

18. Radrennen „Gipfelstürmer“ am 28.05.2016

Rein in die Pedalen und los

 

Das 18. Radrennen „Gipfelstürmer“ in Schneeberg am vergangenen Samstag hatte perfekte Wettkampfbedingungen: bei wunderbarem Sonne-Wolken-Mix und warmen Temperaturen kamen die Teilnehmer - u. a. aus Schneeberg, Zschorlau, Bockau und Zwickau - ganz schön ins Schwitzen.

 

10.00 Uhr hieß es am Start am Greifberg: Rein in die Pedalen und los! Dann ging es ca. 900 m immer bergauf. Ganz schön lang, dachten sich wohl einige der Radfahrer; aber sie kämpften sich bis zum Ziel auf dem Kirchplatz durch.

 

Und ihr Kampfgeist wurde belohnt: Bei der Siegerehrung auf dem Schneeberger Markt wurden die schnellsten Mädchen und Jungen der jeweiligen Altersklassen dann geehrt; sie erhielten Urkunden und Gutscheine, einzulösen beim Radeleck Aue.

 

Die jeweiligen 1.-3. Plätze belegten:

 

Altersklassen: 1. Platz - 2. Platz - 3. Platz

Mädchen AK 7: - - -

Mädchen AK 8: - - -

Mädchen AK 9: Charline Meisel - Ann-Eleen Böhm - Marie-Pauline Gerisch

Mädchen AK 10: - - -

Mädchen AK 11: Hannah Weiß - Lea Heinz - Sophia Organiska

Mädchen AK 12: Antonia Georgi - Julia Mielich -

Mädchen AK 13: Anna-Lena Reh - -

Mädchen AK 14: - - -

Mädchen AK 15: - - -

 

Altersklassen: 1. Platz - 2. Platz - 3. Platz

Jungen AK 7: Anton Jahny - Joshua Krauß - Lenny Reinold

Jungen AK 8: Lukas Müller - Toni Organiska -

Jungen AK 9: Lionel Flöter - Sebastian Georgi - Benjamin Jahny

Jungen AK 10: Elias Meier - Luca Vogel - Fabrice Hölzel

Jungen AK 11: Julien Lang -Franz Kadau -

Jungen AK 12: Julius Neef - Evan Kropp - Maximilian Georgi

Jungen AK 13: Luca Meisel - -

Jungen AK 14: Franz Schmidt - -

Jungen AK 15: Chester Reh - -

 

Vollkommen überrascht und glücklich war der 7-jährige Lenny Reinold aus Schneeberg. Lenny, der das erste Mal beim 18. Radrennen „Gipfelstürmer“ mitmachte, wurde von der Glücksfee als Gewinner des Mountainbikes gezogen.

 

Wir möchten uns sowohl bei der Kreisverkehrswacht als auch bei der Bäckerei Kinder bedanken, die wie jedes Jahr unsere Veranstaltung unterstützten.

 

Natürlich waren wir auch beim Jahrmarkt der Kinder „Halli Galli“ mit unserem Infostand sowie mit Glücksrad, Luftballons und Malstraße dabei.

 

 

Gunar Friedrich

Geschäftsführer

 

Stadtwerke Schneeberg GmbH

30.05.2016

 

(Bildquelle: SWS)

 

17. Radrennen „Gipfelstürmer“ am 30.05.2015

900 m immer bergauf - das kann ganz schön lang sein ...

 

55 kleine und große Radfahrer der Altersklassen 7-15 stellten sich am vergangenen Samstag beim 17. Radrennen „Gipfelstürmer“ in Schneeberg dieser Herausforderung.

Als der Startschuss am Greifberg gegen 10.00 Uhr fiel, wurde losgestrampelt. Die Strecke führte bis hinauf zum Kirchplatz, wo am Ziel bereits einige Eltern warteten und ihre Schützlinge – erschöpft aber glücklich - in Empfang nahmen.

 

Spannung vor der Siegerehrung: Wer waren die Schnellsten? Gegen 13.00 Uhr wurde dann das Geheimnis gelüftet, als bei der Siegerehrung vor dem Schneeberger Rathaus der Geschäftsführer der Stadtwerke Schneeberg GmbH, Gunar Friedrich, gemeinsam mit dem Silberstromer den jeweils 3 Erstplatzierten Gutscheine, einzulösen beim Radeleck Aue, überreichten.

 

Die jeweiligen 1.-3. Plätze belegten:

 

Altersklassen 1. Platz 2. Platz 3. Platz

Mädchen AK 7 Johanna Domasch Svenja Seidel -

Mädchen AK 8 Celine Kister - -

Mädchen AK 9 Nele Schöffler Selina Fuchs -

Mädchen AK 10 Hannah Weiß Lilly M. Herrmann Lea Heinz

Mädchen AK 11 Jessica Fuchs Anne Georgi -

Mädchen AK 12 Lea Baumann Elena Roslyakova -

Mädchen AK 13 Thea Tenckhoff Rahel Roßner -

Mädchen AK 14 - - -

Mädchen AK 15 Jenny Barthel Shirley Wolf -

 

Altersklassen 1. Platz 2. Platz 3. Platz

Jungen AK 7 Claudius Schubert Lukas Müller Anton Jahny

Jungen AK 8 Tim Tenckhoff Sebastian Georgi Benjamin Jahny

Jungen AK 9 Julian Lang Elias Meier Johannes Richter

Jungen AK 10 Lukas Weck Jannick Lang Fabian Kramer

Jungen AK 11 Julius Neef Erik Schremmer Maximilian Georgi

Jungen AK 12 Luca Meisel Tom Zimpel -

Jungen AK 13 - - -

Jungen AK 14 Chester Reh Justin Unger Hendrik Lang

Jungen AK 15 - - -

 

Große strahlende Augen machte auch Lucien Becker aus Niedercrinitz: der 9-jährige gewann ein wertvolles Mountainbike, denn unter allen „Gipfelstürmern“ wurde dieser Sonderpreis – gesponsert von Silberstrom und dem Radeleck Aue - verlost. Denn auch wenn er nicht zu den schnellsten Radfahrern gehörte, war er letztendlich der große Gewinner.

 

Sowohl die Kreisverkehrswacht als auch die Bäckerei Kinder waren an diesem Tag mit dabei; letztere sponserte eine kleine Stärkung für alle Teilnehmer.

 

Wie alle Jahre waren wir auch mit unserem Infostand beim Jahrmarkt der Kinder „Halli Galli“ dabei, der zwischenzeitlich bereits zum 20. Mal stattfand.

Besonders für die jüngsten Besucher hielten wir Luftballons sowie Überraschungen am Glücksrad bereit.

 

 

 

Gunar Friedrich

Geschäftsführer

 

Stadtwerke Schneeberg GmbH

01.06.2015

 

(Bildquelle: Stadtwerke Schneeberg GmbH, Schneeberger Stadtanzeiger)

 

16. Radrennen "Gipfelstürmer" am 31.05.2014

Wer glaubt, eine Radstrecke von 900 m ist ein Kinderspiel, liegt verkehrt. Galt es doch am vergangenen Samstag, den 31.05.2014, diese 900 m in einer Bergetappe zurückzulegen. Und dass einige Höhenmeter zu bewältigen waren, können die kleinen und großen „Gipfelstürmer“ bestätigen, die sich diesem sportlichen Wettkampf stellten.

 

Dabei führte das mittlerweile 16. Radrennen, das traditionell im Rahmen des Jahrmarktes der Kinder Halli Galli in Schneeberg durchgeführt wird, über die Ringstraße / Ecke Greifberg – hier war der Start – bis hinauf zum Kirchplatz. Insgesamt 25 Mädchen und 27 Jungen kämpften um den Sieg.

 

Bei der Siegerehrung, die gegen 13.00 Uhr auf der Bühne vor dem Schneeberger Rathaus stattfand, überreichten der Geschäftsführer der Stadtwerke Schneeberg GmbH, Gunar Friedrich, sowie der Schneeberger Bürgermeister, Frieder Stimpel, den jeweils 3 Erstplatzierten Gutscheine vom Radeleck Aue.

 

Aber auch wer nicht zu den schnellsten Radfahrern gehörte, konnte ein Gewinner sein: denn unter allen Teilnehmern, die an diesem Tag „Gipfelstürmer“ waren, wurde ein wertvolles Mountainbike verlost. Die 10-jährige Anne Georgi aus Schneeberg war die glückliche Gewinnerin.

 

Die jeweiligen 1.-3. Plätze belegten:

 

Altersklassen 1. Platz 2. Platz 3. Platz Anzahl Starter

Mädchen AK 7 Charline Meisel - - 1

Mädchen AK 8 Selina Fuchs - - 1

Mädchen AK 9 Lea Heinz Isabell Herrmann Pia Freitag 6

Mädchen AK 10 Sara Voigt Antonia Georgi Lilly-Marlen Sommer 5

Mädchen AK 11 Angelina Seidel Elena Roslyakova - 2

Mädchen AK 12 Thea Tenckhoff Rahel Roßner Laura Marie Kempe 5

Mädchen AK 13 Klara Lene di Simoni - - 1

Mädchen AK 14 Jenny Barthel Shirley Wolf Melina Schneider 3

Mädchen AK 15 Lisa Roßner - - 1

 

Jungen AK 7 Emilian Rinaldo Viertel Benjamin Jahni Tim Tenckhoff 6

Jungen AK 8 Simon Degenkolb Max Richter Yannick Bochmann 3

Jungen AK 9 Luis Giuliano Viertel Yannik Lang Franz Pflugbeil 3

Jungen AK 10 Julius Neef Maximilian Georgi Riley-Pascal Wolf 4

Jungen AK 11 Arne Degenkolb Luca Meisel Vincent Zimmer 5

Jungen AK 12 Cornelius Schubert Florian Behlke Luis Förster 4

Jungen AK 13 Hendrik Lang - - 1

Jungen AK 14 Sebastian Süß - - 1

Jungen AK 15 - - - 0

 

Wir möchten es nicht versäumen, uns bei den Helfern und Mitwirkenden zu bedanken; so bei Herrn Bergert, der uns seit vielen Jahren u.a. als Zeitnehmer zur Verfügung steht, bei der Bäckerei Breiter, die die „Gipfelstürmer“ mit einer kleinen Stärkung versorgt hat sowie bei der Kreisverkehrswacht Aue-Schwarzenberg e.V., die ein abwechslungsreichen Aktionsprogramm bereit hielten. Ein besonderer Dank gilt der Fam. Löffler vom Radeleck Aue, die das Mountainbike sponserten.

 

Natürlich waren wir auch mit unserem Infostand beim Jahrmarkt der Kinder „Halli Galli“ dabei und erfreuten besonders die jüngsten Besucher mit Luftballons und den Überraschungen am Glücksrad.

 

 

 

Gunar Friedrich

Geschäftsführer

 

Stadtwerke Schneeberg GmbH

02.06.2014

 

 

(Bildquelle: Schneeberger Stadtanzeiger, Stadtwerke Schneeberg GmbH)

 

 

 

15. Radrennen Gipfelstürmer am 01.06.2013

Aufgrund der schlechten Wetterlage und des anhaltenden Dauerregens musste die Veranstaltung leider ausfallen.

14. Radrennen Gipfelstürmer am 02.06.2012

Am Samstag, den 02. Juni, war es wieder soweit: Zahlreiche kleine „Gipfelstürmer“ warteten ungeduldig auf den Startschuss, denn an diesem Tag fand das 14. Radrennen „Gipfelstürmer“ statt, dass durch einige der ältesten Straßen und Gassen Schneebergs führte.  Insgesamt 42 Radfahrer aus den umliegenden Städten und Gemeinden Schneeberg, Eibenstock, Aue, Schwarzenberg, Lößnitz, Zwönitz sowie Bad Schlema und Zschorlau im Alter von 7 – 15 Jahren kämpften sich die 900 m vom Greifberg (Start) tapfer bergauf zum Ziel auf dem Kirchplatz.

Im Zielbereich wartete die Bäckerei Breiter mit einer kleinen „Stärkung“ und auch die Kreisverkehrswacht Aue-Schwarzenberg e.V. stand mit einem abwechslungsreichen Aktionsprogramm für die Kinder bereit.

Die Siegerehrung fand gegen 13.00 Uhr auf der Bühne vor dem Schneeberger Rathaus beim Jahrmarkt der Kinder „Halli Galli“ statt, wobei wieder alle Altersklassen getrennt nach Mädchen und Jungen bewertet wurden. Der Geschäftsführer der Stadtwerke Schneeberg GmbH, Herr  Friedrich, sowie der Schneeberger Bürgermeister, Herr Stimpel, überreichten den  3 Erstplatzierten Gutscheine vom Radeleck Aue.
Auch wer von den „Gipfelstürmern“ nicht unter den 3. Erstplatzierten war, hatte dennoch die Chance auf den Hauptpreis - ein wertvolles Fahrrad, gesponsert vom Radeleck Aue -, dass unter  allen radelnden Teilnehmern, egal welche Platzierung, verlost wurde. Glücklicher Gewinner des Mountainbikes wurde in diesem Jahr Paul Kasper aus Zschorlau.

 

Die jeweiligen 1.-3. Plätze belegten:
 

Altersklassen1. Platz2. Platz3. PlatzAnzahl Starter
Mädchen AK 7               -         -       -             0
Mädchen AK 8Emily FriedrichSara Voigt       -             2
Mädchen AK 9Alina MarkertLeann Michl       -             2
Mädchen AK 10Laura Marie KempeRahel Roßner       -             2
Mädchen AK 11Klara Lene di Simoni          -       -             1
Mädchen AK 12Shirley WolfJenny Barthel       -             2
Mädchen AK 13Annika MarkertLisa Roßner       -             2
Mädchen AK 14             -        -       -             0
Mädchen AK 15             -        -       -             0
Jungen AK 7Fabian JägerLouis RößlerLuis Giuliano Viertel             5
Jungen AK 8Elischa VogelMaximilian GeorgiRiley-Pascal Wolf             5
Jungen AK 9Luca MeiselElias Hager       -             2
Jungen AK 10Florian BehlkeFabien GorisTim Henke             5
Jungen AK 11Karl-Wilhelm-PohlandPaul HüblerPaul Kasper             6
Jungen AK 12Sebastian SüßJonas Schneider       -             2
Jungen AK 13Toni BecherFelix QuanderMaximilian Unger             4
Jungen AK 14Xaver Herklotz         -       -             1
Jungen AK 15Benjamin Heinz         -       -             1

Auch an unserem Infostand auf dem Jahrmarkt der Kinder „Halli Galli“ war reges Interesse, insbesondere am Glücksrad und bei den Luftballons.

 


Gunar Friedrich
Geschäftsführer

Stadtwerke Schneeberg GmbH
04.06.2012

(Bildquelle: Stadtwerke Schneeberg GmbH und Medienservice Zenker)
 

13. Radrennen Gipfelstürmer am 28.05.2011

In die Pedalen, fertig, los! So hieß es am vergangenen Samstag zum mittlerweile 13. Radrennen „Gipfelstürmer“ durch einige der ältesten Straßen und Gassen Schneebergs. 43 Radfahrer im Alter von 7 – 15 Jahren kämpften sich vom Greifberg (Start) tapfer bergauf zum Ziel auf dem Kirchplatz.

Dort wartete auch bereits die Kreisverkehrswacht Aue-Schwarzenberg e.V., um die Kinder mit einem abwechslungsreichen Aktionsprogramm zu überraschen. Eine kleine „Stärkung“ nach der Bewältigung dieser Bergetappe hielt Hans Breiter von der gleichnamigen Bäckerei für die Radfahrer bereit.

Und das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite, denn bei angenehmen Temperaturen und einem Mix aus Sonnenschein und Schönwetterwolken spielte auch Petrus in diesem Jahr gut mit.

Viele attraktive Preise – rund ums Thema Fahrrad - wurden den jeweiligen Gewinnern überreicht, wobei wieder alle Altersklassen getrennt nach Mädchen und Jungen bewertet wurden.

Die Siegerehrung sowie die Auslosung des Hauptpreises – ein wertvolles Fahrrad - fanden gegen 13.00 Uhr auf der Bühne vor dem Schneeberger Rathaus beim Jahrmarkt der Kinder „Halli Galli“ statt. Auch wer von den „Gipfelstürmern“ nicht unter den 3. Erstplatzierten war, hatte dennoch die Chance auf den Hauptpreis, da dieser unter allen radelnden Teilnehmern – egal welche Platzierung – verlost wurde. Glücklicher Gewinner des Mountainbikes war Franz Zumkeller aus Schneeberg.

Die jeweiligen 1.-3. Plätze belegten:

Altersklassen1. Platz2. Platz3.PlatzStarter
Mädchen AK7---0
Mädchen AK8Alina MarkertHanna Pärsch-2
Mädchen AK9Laura Marie KempeRahel Roßner-2
Mädchen AK10Klara Lene di SimoniLydia Tuchscherer-2
Mädchen AK11Jenny BarthelShirley Hennig-2
Mädchen AK12Lisa Roßner--1
Mädchen AK13---0
Mädchen AK14---0
Mädchen AK15---0
Jungen AK7Elischa VogelMatthias Quander-2
Jungen AK8Luca MeiselElias Heger-2
Jungen AK9Cornelius SchubertMarvin SenenkoKevin Oeser7
Jungen AK10Karl-Wilhelm PolandMax SchneiderJustin Unger6
Jungen AK11Moritz FellendorfJonas SchneiderDaniel Meier6
Jungen AK12Toni BecherFelix Quander-2
Jungen AK13Jonas SchneiderXaver HerklotzFranz Queck5
Jungen AK14---0
Jungen AK15Kevin FörsterMarcus SchmidAlexander Lorenz4

Der Erstplatzierte der Altersklasse 15, Kevin Förster, stellte beim 13. Radrennen „Gipfelstürmer“ mit 2:12 min einen neuen Streckenrekord auf.

Gunar Friedrich
Geschäftsführer
Stadtwerke Schneeberg GmbH

(Bildquelle: Stadtwerke Schneeberg GmbH und Medienservice Zenker)

12. Radrennen Gipfelstürmer am 29.05.2010

Am vergangenen Samstag zeigten 45 Radfahrer im Alter von 7 – 15 beim 12. Radrennen „Gipfelstürmer“ wahren Kampfgeist, denn jeder der Teilnehmer wollte als Sieger durch’s Ziel radeln. Dabei war die ca. 1 km Strecke nicht einfach zu bewältigen, führte diese doch stets bergauf durch einige der ältesten Schneeberger Straßen und Gassen. Gestartet wurde an der Ecke Ringstraße / Greifberg – Ziel war auf dem Kirchplatz. Dort wartete auch bereits die Kreisverkehrswacht Aue-Schwarzenberg e.V., um die Kinder mit einem abwechslungsreichen Aktionsprogramm zu überraschen. Bei angenehmen Temperaturen und einem Mix aus Sonnenschein und Schönwetterwolken spielte auch Petrus in diesem Jahr gut mit.

Viele attraktive Preise - Satteltaschen, Werkzeugsets, Tücher bzw. Beleuchtungssets und Luftpumpen für die Erstplatzierten, Fahrradcomputer für die Zweitplatzierten und Fahrradschlösser für die Drittplatzierten - wurden den jeweiligen Gewinnern überreicht, wobei wieder alle Altersklassen getrennt nach Mädchen und Jungen bewertet wurden.

Die Siegerehrung sowie die Auslosung fanden gegen 13:00 Uhr auf der Bühne vor dem Schneeberger Rathaus beim Jahrmarkt der Kinder „Halli Galli“ statt. Als Hauptpreis unter allen radelnden Teilnehmern – egal welche Platzierung - wurde ein wertvolles Mountainbike, in diesem Jahr gesponsert vom Radeleck aus Aue, verlost, über welches sich der achtjährige Justin Kister aus Schneeberg freuen konnte.

Die jeweiligen 1.-3. Plätze belegten:

Altersklassen1. Platz2. Platz3.PlatzStarter
Mädchen AK7---0
Mädchen AK8---0
Mädchen AK9Klara Lene die Simoni--1
Mädchen AK10Shirley HennigJennifer KuchJenny Barthel3
Mädchen AK11Lisa RoßnerAnnika MarkertJosephine Kirsch4
Mädchen AK12Annemarie GlaßLaura Heinz-2
Mädchen AK13---0
Mädchen AK14---0
Mädchen AK15---0
Jungen AK7Luca Meisel--1
Jungen AK8Leon SchottCornelius SchubertKlemens Katona6
Jungen AK9Max SchönherrKarl-Wilhelm PolandMax Schneider4
Jungen AK10Tobias WagnerToni EhrigDaniel Meier9
Jungen AK11Nick BöhmeMich?l DreßlerMaximilian Unger3
Jungen AK12Xaver HerklotzRobin SchelligFlorian Georgi4
Jungen AK13Philipp Meichsner--1
Jungen AK14Kevin FörsterAlexander LorenzFranz Zumkeller7
Jungen AK15---0
(Bildquelle: Stadtwerke Schneeberg GmbH und Medienservice Zenker)
 

11. Radrennen Gipfelstürmer am 06.06.2009

Das 11. Radrennen „Gipfelstürmer“ gehört nun auch der Vergangenheit an. „Petrus“ ließ uns wenigstens zum Radrennen nicht im Stich und bei etwas Sonnenschein und ca. 18 Grad traten 38 Teilnehmer an den Start, um sich einen sportlichen Wettkampf auf der ca. 2 km langen Bergetappe durch einige der schönsten Ecken Schneebergs zu liefern.

Die attraktiven Preise, Fahrradhelme für die Erstplatzierten, Fahrradhandschuhe für die Zweitplatzierten und Trinkflaschen für die Drittplatzierten, wurden an die Gewinner verteilt, wobei wieder alle Altersklassen von 7 - 15 Jahren getrennt nach Mädchen und Jungen an den Start gingen.

Die Siegerehrung sowie die Auslosung fanden gegen 13:00 Uhr auf dem Jahrmarkt der Kinder statt. Als Hauptpreis unter allen radelnden Teilnehmern wurde wie jedes Jahr ein wertvolles Mountainbike, gesponsert vom Fahrradshop Hannemann aus Schneeberg, verlost. Von der Glücksfee, Frau Maibaum der Stadtwerke Schneeberg GmbH, wurde als glückliche Gewinnerin Melanie Schubert - 10 Jahre - aus allen Losen gezogen. Nach der Siegerehrung ließ uns Petrus leider im Stich, doch alle Gewinner konnten ihre Preise noch fast im Trocknen entgegennehmen.

Die Stadtwerke Schneeberg GmbH und Silberstrom würden sich freuen, wenn sich im nächsten Jahr noch mehr kleine „Gipfelstürmer“– vor allem Mädchen – der Bergetappe durch Schneebergs Gassen stellen würden.

(Bildquelle: Stadtwerke Schneeberg GmbH und Medienservice Zenker)
 

10. Radrennen Gipfelstürmer am 31.05.2008

Bei hochsommerlichen Temperaturen von fast 30°C fand auch in diesem Jahr das Radrennen „Gipfelstürmer“ – bereits zum 10. Male – in Schneeberg statt.

Obwohl sich knapp 60 Mädchen und Jungen angemeldet hatten, fanden sich leider am Start Ringstraße / Ecke Greifberg nur 46 Teilnehmer ein, um sich einen sportlichen Wettkampf auf der ca. 2 km langen Bergetappe durch einige der schönsten Ecken Schneebergs zu liefern. Die attraktiven Preise, Fahrradbrillen, Handschuhe und Fahrradcomputer, wurden an die jeweils 3 ersten Plätze verteilt, wobei alle Altersklassen getrennt nach Mädchen und Jungen an den Start gingen.

Die Siegerehrung sowie die Auslosung fanden auf dem Jahrmarkt der Kinder statt. Als Hauptpreis unter allen radelnden Teilnehmern wurde wie jedes Jahr ein wertvolles Mountainbike, gesponsert vom Fahrradshop Hannemann aus Schneeberg, verlost. Von der Glücksfee Michelle Simon wurde als glücklicher Gewinner der neunjährige Tim Illing ausgelost.

Die Stadtwerke Schneeberg GmbH und Silberstrom würden sich freuen, wenn sich im nächsten Jahr noch mehr kleine „Gipfelstürmer“– vor allem Mädchen – der Bergetappe durch Schneebergs Gassen stellen würden.

PDF-Download "Flyer"
(Bildquelle: Stadtwerke Schneeberg GmbH und Medienservice Zenker)
 

9. Radrennen Gipfelstürmer am 02.06.2007

Klärchen meinte es leider nicht besondes gut mit den Teilnehmern am 9. Radrennen "Gipfelstürmer" in Schneeberg. Und trotzdem kamen 40 sportliche Mädchen und Jungen zum Start an der Ecke Ringstraße/Greifberg.

Die Jüngsten in den Altersklassen 7 bis 9 Jahre waren diesmal zum ersten Mal dabei, stellten aber auch gleich das größte Starterfeld.

Tatsachen, über die sich die Stadtwerke Schneeberg und Silberstrom als Veranstalter besonders gefreut haben.

Zur Siegerehrung am gleichen Tag auf dem Schneeberger Kinderfest "Halli Galli" konnten dann alle stolzen Gewinner ihre wertvollen Preise entgegennehmen.

Das nagelneue Mountainbike, gesponsert vom Fahrradshop Hannemann und ausgelost unter den Teilnehmern, bekam durch Losentscheid der Achtjährige Nick Böhme.

(Bildquelle: Stadtwerke Schneeberg GmbH und Medienservice Zenker)

8. Radrennen Gipfelstürmer am 20.05.2006

Am 20. Mai fand das inzwischen traditionelle Radrennen Gipfelstürmer mit 33 Teilnehmern statt.

Das landkreisoffene Radrennen wurde in den Altersklassen 10, 11, 12, 13, 14 und 15 gestartet. Jungen und Mädchen starteten getrennt und wurden auch getrennt bewertet.

Die schnellsten 3 Teilnehmer jeder Altersklasse werden zur Siegerehrung am 27. Mai anlässlich des 9. Jahrmarktes der Kinder auf dem Marktplatz in Schneeberg um 13.00 Uhr prämiert. Neben vielen tollen Preisen rund um’s Fahrrad wird auch der Hauptgewinn – ein Mountainbike, gesponsert von Fahrrad Hannemann, seinen Besitzer finden.

(Bildquelle: Stadtwerke Schneeberg GmbH und Medienservice Zenker)
 

7. Radrennen Gipfelstürmer am 21.05.2005

Bei schönem Wetter starteten 42 Teilnehmer beim 7. Radrennen Gipfelstürmer.

Beim Jahrmarkt der Kinder, in diesem Jahr am 4. Juni, wird traditionell unter den Erst- bis Drittplatzierten je Altersklasse als Hauptpreis ein Mountainbike verlost.

Hier die schnellsten je Altersklasse:
AK 10: Bretschneider, Mike (3:06) und Müller, Charlotte (3:40)
AK 11: Wilisch, Robert (3:06) AK 12: Seifert, Tony (2:56)
AK 13: Finzel, Max (2:38) und Neumerkel, Tina (4:17)
AK 14: Triltzsch, Lucas (2:14)
AK 15: Bretschneider, Daniel (2:12)

(Bildquelle: Stadtwerke Schneeberg GmbH und Medienservice Zenker)
 

6. Radrennen Gipfelstürmer am 22.05.2004

Letztendlich 34 Starter wurden vom Silberstromer, dem Maskottchen der Stadtwerke Schneeberg, ins 6. Radrennen „Gipfelstürmer“ geschickt (Bild). Anmeldungen lagen zwar 47 vor, doch das Wetter hat einige der Nachwuchsradler davon abgehalten, das Bergrennen durch die Schneeberger Altstadt in Angriff zu nehmen. Dabei warteten auf die besten Sportler tolle Preise. Für die Altersklassen 10 bis 15 ausgeschrieben, wurden die ersten drei Mädchen und Jungen eines jeden Jahrgangs prämiert. Beim Jahrmarkt der Kinder am 5. Juni auf dem Schneeberger Markt wird unter allen Erst- bis Drittplatzierten als Hauptpreis ein Mountainbike verlost.

(Bildquelle: Stadtwerke Schneeberg GmbH und Medienservice Zenker)
 

5. Radrennen Gipfelstürmer am 24.05.2003

Am 24. Mai war Schneeberg bereits zum 5. Mal Austragungsort für das Radrennen Gipfelstürmer. 38 Teilnehmer, vorwiegend aus Schneeberg, Schlema und Zschorlau, gingen an den Start.

Die anspruchsvolle Strecke bewältigten die Teilnehmer mit Bravour, denn es lockten tolle Preise. Zu bemängeln war in diesem Jahr allerdings das nachlassende Engagement vieler Schulen. Diese Entwicklung ist stark zu bedauern, da den Stadtwerken Schneeberg und SILBERSTROM der Nachwuchs sehr am Herzen liegt.

4. Radrennen Gipfelstürmer 2002

Es ist schon fast zur Tradition geworden, das Radrennen ¨Gipfelstürmer¨, das in diesem Jahr bereits das vierte Mal ausgetragen wurde.

Bei den 46 Teilnehmern der Schulen des Städteverbundes waren auch 10 Mädchen dabei.

Die anspruchsvolle Streckenführung, 2 km nur bergauf zwischen Schneebergs Ringstraße und dem Kirchplatz, bewältigten die Teilnehmer mit Bravour, denn es lockten tolle Preise für die drei Erstplatzierten jeder Altersklasse.

Also Kinder zwischen 10 und 15 Jahren, es lohnt sich, trainiert schon mal fürs nächste Jahr.

(Bildquelle: Stadtwerke Schneeberg GmbH und Medienservice Zenker)
 

3. Radrennen Gipfelstürmer am 19.05.2001

Da den Stadtwerken der Nachwuchs besonders am Herzen liegt, veranstalteten sie für 10- bis 15-jährige am 19. Mai das 3. Radrennen ¨Gipfelstürmer¨. Weil das vorjährige Rennen auch in den umliegenden Städten und Gemeinden große Resonanz fand, baten die Stadtwerke in diesem Jahr die Schulen im Städtebund um aktive Unterstützung. Schließlich lagen über 80 Anmeldungen vor – Rekordergebnis. Am Renntag erschienen dann trotz des schlechten Wetters über 60 Schüler, die getrennt in Altersklassen starteten. Anreiz für eine besonders gute Rennleistung war auch in diesem Jahr wieder ein Super-Sonderpreis, ein Mountainbike im Wert von 800 Mark, gesponsert vom Fahrradshop Schneeberg Hannemann. Auf dem Jahrmarkt der Kinder wurde es unter den 5 Bestplatzierten je Altersklasse verlost.

Natürlich waren der Bürgermeister der Stadt Schneeberg und der Silberstromer ebenfalls dabei. Die von den Stadtwerken Schneeberg und Silberstrom gesponserten Preise hatten immerhin einen Wert von insgesamt 1.000 DM. Außerdem hatten alle radsportbegeisterten Kinder die Möglichkeit, ihr Fahrrad einer kostenlosen Codierung unterziehen zu lassen, welche bei einem eventuellen Diebstahl das Auffinden erleichtert.

Die hohe Teilnahme zeigt, dass unser Radrennen für die Schüler eine willkommene Abwechslung ist und die Stadtwerke deshalb auch im nächsten Jahr auf zahlreiche Beteiligung und Unterstützung der Schulen hoffen. Auf dem ¨Jahrmarkt der Kinder¨ wurde außerdem ein buntes und abwechslungsreiches Programm geboten. Auch die Stadtwerke waren mit einem Infostand vertreten. Hier konnten sich interessierte Kunden über die Produkte Silberstrom-Card und Silberstrom-Wetterservice informieren.