Dem Star so nah – 2.000 Fans feierten ihren Chris Norman


Ein einzigartiger Konzertabend liegt hinter uns: Am vergangenen Samstag zu Silberstrom-Rock am Teich war Weltstar Chris Norman mit seiner Band bei uns am Strandbad Filzteich; eine Rocklegende zum Anfassen, der mit seiner markanten Stimme vor allem weibliche Gäste verzauberte.

 

Über 2.000 Fans, teilweise aus dem Ausland, feierten voller Begeisterung ihr Idol. Chris Norman zeigte sich publikumsnah, scherzte mit „I love you too“ und präsentierte „old songs, new songs and … middle songs“.


Seine Hits „Living Next Door To Alice“, „Mexican Girl“ oder auch „Lay Back In The Arms Of Someone“ wurden textsicher mitgesungen und mitgetanzt. Emotional wurde es bei seinem Soloauftritt mit der Ballade „San Francisco Bay“.

 

Ebenfalls zu Silberstrom-Rock am Teich war die britische Glam-Rock-Band Hello auf unserer großen Showbühne zu Gast, die als Vorband auftrat. Die sympathischen Musiker begeisterten die Massen mit ihren Ohrwürmern wie z.B. „New York Groove“.

 

Eines ist sicher: Dieser grandiose Abend wird lange in Erinnerung bleiben.

 

 

Gunar Friedrich
Geschäftsführer

Stadtwerke Schneeberg GmbH
01.08.2016

Lustig und verrückt zum Saisonausklang

Lustig und verrückt zum Saisonausklang

Wer die Stadtwerke kennt, weiß, dass zum Ausklang unserer diesjährigen Event- und Badesaison am Filzteich ein ganz besonderer Höhepunkt ansteht: Das 10. Silberstrom-Drachenbootrennen wird ausgetragen!
Am Samstag, den 10. September 2016 findet das lustige Spektakel der Drachenboot-Rennkanuten an der ältesten Talsperre Sachsens statt.

„Wikinger“ aus Nah und Fern treten an diesem Tag gegeneinander an; in 4 schmalen Drachenbooten wird auf einer Strecke von 250 m alles gegeben, um den Sieg paddelnd einzufahren. Natürlich ist wieder starke Konkurrenz dabei: So haben sich bereits zahlreiche Teams angemeldet, u.a. die Vorjahressieger Red Dragons (Sparkasse Zwickau), die Stadt Herten als Herten Dragons, das Pflegeheim Sonnenschlößl als Schlüpferstürmer, das Seniorenzentrum Olbernhau als Odin’s Erben sowie das Vital Therapie- und Sportzentrum mit ihren Lady Krachern.
Aber auch die Mannschaften aus Schneebergs Partnerstädten Veresegyhaz (Ungarn) und Jachymov (Tschechien) haben sich angekündigt. Polizeiliche „Unterstützung“ gibt es von der hiesigen Polizeifachschule, denn auch diese wollen zum Drachenbootrennen mit dabei sein und den begehrten Drachenboot-Silberstrompokal nach Hause holen.

9.00 Uhr erfolgt der Start des ersten Rennens; jeweils 4 Mannschaften treten dann gegeneinander an. Mindestens 12, max. 18 Paddler sowie ein lautstarker Trommler werden für ein Team benötigt, aber auch Kraft, Ausdauer, Mut sowie eine gehörige Portion Motivation und Spaß. Die Steuermänner sowie die Drachenboote werden von der Eventagentur blue water gestellt.
Am lustigen Spektakel, bei dem Kostüme und Perücken natürlich gern gesehen sind,  können bis zu 30 Mannschaften teilnehmen; Anmeldungen sind noch möglich (e-mail: susann.bauer(at)stw-schneeberg.de, Tel. 03772 / 3502-111.)

Wer vom Paddeln noch nicht genug hat, kann mit uns gegen Mittag in den Filzteich springen, denn an diesem Tag wird „abgebadet“ – eine Tradition, die bereits seit vielen Jahren besteht und mit der die diesjährige Badesaison offiziell beendet wird.

Aufgrund des 10. Silberstrom-Drachenbootrennens und unseres 25-jährigen Firmenjubiläums findet am Nachmittag noch eine After-Party statt, in dessen Rahmen auch die Sieger des Silberstrom-Drachenbootrennens gekürt werden. DJ Christian legt aktuelle Musikhits auf, bei denen gefeiert und getanzt werden kann.
Inhaber der SilberstromCard erhalten zum 10. Silberstrom-Drachenbootrennen freien Eintritt!

 

Gunar Friedrich
Geschäftsführer

Stadtwerke Schneeberg GmbH
09.08.2016