Neuer Teilnehmerrekord zum Drachenbootspektakel: 31 Teams kämpfen um Sieg und Ehre

Neuer Teilnehmerrekord zum Drachenbootspektakel: 31 Teams kämpfen um Sieg und Ehre

Zum 11. Silberstrom-Drachenbootrennen am vergangenen Samstag wurde ein neuer Teilnehmerrekord erzielt: 31 Mannschaften – 8 Mannschaften mehr als im Vorjahr – und damit fast 600 Teilnehmer kämpften in ihren schmalen Drachenbooten energisch, mit vollem Einsatz und Teamgeist um den Sieg.

Dass allerdings der Spaß bei einem solchen Event im Vordergrund steht, zeigte sich bereits bei der Begrüßung: Das Drachennest Stangengrün fuhr zu Beginn mit einer Zugmaschine und großer bunter Rauchwolke vor, die SSK Sauna+Sauerkrautkämpfer mit ihren lustigen Zipfelmützen begrüßten alle mit ihrem Schlachtruf; blaue Wuschelköpfe, zahlreiche Wikingerhelme, Piratenhüte, Mützen aber auch altmodische Schlüpfer und „Sklaven“ mit Kette und Kugel waren ebenfalls zu sehen.
In diesem Jahr waren 11 „Neulinge“ - trotz erstmaliger Beteiligung keinesfalls zu unterschätzen -  dabei; aber auch zahlreiche „Wiederholungstäter“ aus dem In- und Ausland ließen es sich nicht nehmen, bei unserem Drachenbootspektakel am Filzteich ihr Bestes zu geben.

Insgesamt 23 Rennen gab es beim Drachenbootrennen, die in Vorläufe, Hoffnungsläufe und Finalläufe unterteilt waren. Beim großen Finale standen sich dann De Ingoknitos - die Vorjahressieger -, das Radon Team - die Mannschaft aus der tschechischen Partnerstadt -, die Red Dragons - die Zweitplatzierten von 2016 - sowie die Police Academy - die Polizeifachschule Schneeberg -, gegenüber.
Klar in Führung gingen diesmal die Red Dragons, die mit einer Bootslänge den Sieg einfuhren und den Drachenboot-Silberstrom-Pokal mit nach Hause nehmen konnten.

Die ersten 6 Plätze belegten:
 
1. Platz Red Dragons - Sparkasse Zwickau
2. Platz Police Academy - Polizeifachschule Schneeberg
3. Platz De Inkognitos - Wohnmobile Gläser & Installation/Heizungsbau Leuoth
4. Platz Radon Team - Mesto Jachymov (tschechische Partnerstadt)
5. Platz Reisegruppe Immer Durst - Team Sebastian Thiemig
6. Platz Zwickinger - Wasserwerke Zwickau GmbH

Auch unserer Tradition, zum Ausklang der  Badesaison „abzubaden“, folgten immerhin etwa 25 mutige Badegäste, was bei diesen Temperaturen sicherlich nicht leicht war.

Wir bedanken uns bei über 2.500 Teilnehmer und Besucher, die trotz durchwachsenem Wetter bei unserem sportlichen Event dabei waren und so diese besondere Veranstaltung zu  einem krönenden Abschluss der diesjährigen Bade- und Eventsaison werden ließ.

Inhaber der SilberstromCard erhielten zum 11. Silberstrom-Drachenbootrennen und zum Abbaden freien Eintritt.

 

 

Gunar Friedrich
Geschäftsführer

Stadtwerke Schneeberg GmbH
11.09.2017