7. Tag des offenen Gewerbegebietes und 5. Erzgebirgischer Autofrühling im Gewerbegebiet Schneeberg 2019

Diese Veranstaltung findet aller 2 Jahre statt. Der genaue Termin für 2019 wird noch mitgeteilt.

 

 

 

6. Tag des offenen Gewerbegebietes und 4. Erzgebirgischer Autofrühling im Gewerbegebiet Schneeberg am 29.04.2017

Tausende Besucher strömten ins Gewerbegebiet


Unter dem Motto „Schneeberg macht mobil – Gewerbe, Sport und Spiel“ wurde zum 6. Tag des offenen Gewerbegebietes und 4. Erzgebirgischen Autofrühling am vergangenen Samstag für Groß und Klein jede Menge geboten:

Tausende Besucher konnten sich an diesem Tag über die neuesten Modelle namhafter regionaler Autohäuser, über Wissenswertes und Neuerungen zum Thema Elektromobilität und über die Produktionsstätten vieler Firmen informieren.

Mobilität gab es aber nicht nur auf dem Lande: Viele Gäste nutzten die Gelegenheit, Mobilität in der Luft bei einem Hubschrauberrundflug rund um Schneeberg zu erleben.

Laut und spektakulär ging es hingegen bei den Motocross-Shows zu, denn das Team um Robert Naumann versetzte die Zuschauer mit ihren waghalsigen Stunts in Begeisterung und Staunen.

Aber auch an die jüngsten Besucher wurde gedacht: Für Spiel, Spaß und gute Laune sorgten u.a. der Segway- und Elektroautoparcours, die Hüpfburg, Kinderschminken sowie der Verkehrsgarten, die auf dem Gelände der Stadtwerke aufgebaut waren.

 

(Bildquelle: SWS)

3. Erzgebirgischer Autofrühling beim 5. Tag des offenen Gewerbegebiets am 25.04.2015, 10.00-17.00 Uhr, im Gewerbegebiet Schneeberg

Mobil in und über Schneeberg

 

Dass Mobilität nicht immer nur zwangsläufig etwas mit Autos zu tun hat, davon konnten sich tausende Besucher am vergangenen Samstag beim „3. Erzgebirgischen Autofrühling“ und 5. Tag des offenen Gewerbegebietes in Schneeberg am besten überzeugen.

 

Auf dem weitläufigen Gelände des Gewerbegebietes drehte sich nicht nur alles rund ums Motto „Schneeberg macht mobil – Gewerbe, Sport und Spiel“ – laut, aufregend und spektakulär zu Lande und zu Luft ging es ebenfalls zu.

 

Mobilität wurde an diesem Tag groß geschrieben: So konnte man sich auf der Automeile über die neuesten Modelle zahlreicher regionaler Autohäuser informieren; auch Oldtimer waren echte Hingucker. Wissenswertes zum Thema Elektromobilität wurde hingegen auf dem Gelände der Stadtwerke Schneeberg präsentiert.

Mobilität der ganz anderen Art konnten die Besucher bei einem Hubschrauberrundflug über und rund um Schneeberg erfahren und bei den atemberaubenden Motocross-Shows den waghalsigen Freestylern bei ihren spektakulären Stunts zuschauen.

 

Viele Firmen des Gewerbegebietes öffneten an diesem Tag ihre Pforten und überraschten mit verschiedenen Aktionen und Unterhaltungsprogrammen.

 

Auch für Spaß und gute Laune bei den jüngsten Gästen wurde gesorgt; so erfreuten z.B. die Hüpfburg, der Verkehrsgarten der Polizei sowie viele kleine und große Attraktionen aber auch die Feuerwehr Neustädtel besonders Familien mit Kindern.

Eine Bimmelbahn, die innerhalb des Gewerbegebietes verkehrte, wurde ebenfalls rege genutzt.

 

Der Veranstalter sowie die Mitorganisatoren bedanken sich recht herzlich bei den Ausstellern, Firmen, Mitwirkenden und Helfern und ganz besonders bei allen Besuchern, die diesen „3. Erzgebirgischen Autofrühling“ und den 5. Tag des offenen Gewerbegebietes zu einer erfolgreichen und bisher besten Veranstaltung dieser Art gemacht haben.

 

(Bildquelle: Candy Back)

 
 
 

2. Erzgebirgischer Autofrühling beim 4. Tag des offenen Gewerbegebiets

Zum 4. Tag des offenen Gewerbegebietes findet auch  der Erzgebirgische  Autofrühling statt.  Zur 2. Auflage des Autofrühlings dreht sich im Gewerbegebiet Schneeberg alles rund um’s Auto getreu dem Motto „Schneeberg macht mobil: Gewerbe, Sport und Spiel“.

 

Hier das Programm auf dem Gelände der Stadtwerke Schneeberg:


• Präsentation von Elektro- und Hypridfahrzeugen mit viel Wissenswertem rund um die elektromobile Fahrzeugwelt. Probefahrten sind selbstverständlich möglich.

• Kinderparcour mit Elektrofahrzeugen für alle kleinen „Raser“

• DAK-Städtewettkampf sucht die fitteste Familie in Sachsen! Ein sportlicher Wettkampf im Rahmen  der 10. DAK-Städtetour durch Sachsen, bei dem 60 Teilnehmer auf einem  Ergometer je 2 min so viele Kilometer wie möglich radeln sollen. Eltern können gemeinsam mit ihren mindestens sechsjährigen Kindern teilnehmen. Kinderfahrräder werden aufgestellt. Der Clou: Radelt die Familie, zählt die Strecke des Nachwuchses zweieinhalbfach. Je mehr Familien also mitmachen, desto besser das Ergebnis der Stadt. Die Kinder werden vom Maskottchen "Max dem DAK`s angefeuert. (Beginn: 10 Uhr)
 Außerdem: Blutdruckmessung, Körperfettanalyse sowie Gleichgewichtstest

• Segway-Parcour – Geschicklichkeit und Spaß mit Elektromobilen der besonderen Art

• Verkehrsgarten für kleine „Radfahrer“ mit Geschicklichkeitsparcour des Polizeireviers Aue

• Blutspende-Sonderaktion des DRK.
Bei uns ist Ihre Hilfe für Krebs- und Schwerstkranke sowie Unfallopfer gefragt - wir zählen auf Sie, jede Spende kann Leben retten! 
Blutspender können sich außerdem für die Knochenmark- und Stammzellenspende typisieren lassen; für Ihre Kinder gibt es die Möglichkeit zur Blutgruppenbestimmung.