04. Mai 2019 - Anbaden mit Silberstrom am Filzteich in Schneeberg zur Eröffnung der Badesaison 2019

Traditionell wird mit dem Anbaden mit Silberstrom die alljährliche Badesaison am Strandbad Filzteich eröffnet. Bei Live-Musik laden wir alle kleinen und großen Wasserratten ein, mit uns gemeinsam den Sprung in den kühlen Filzteich zu wagen. Auf die schnellsten Anbader warten 150 Preise, versteckt in Luftballons.

 

Freier Eintritt mit SilberstromCard!

05. Mai 2018 - Anbaden mit Silberstrom am Filzteich in Schneeberg zur Eröffnung der Badesaison 2018

Hunderte Wasserratten stürmen in den Filzteich


Strahlend blauer Himmel mit angenehmen frühsommerlichen Temperaturen und 17°C Wassertemperatur: Das perfekte Anbadewetter erwartete am vergangenen Samstag über 2.100 Besucher an der ältesten Talsperre Sachsens, dem Filzteich.

 

Mit dem Anbaden mit Silberstrom wird seit vielen Jahren traditionell Anfang Mai die Bade- und Eventsaison am Strandbad Filzteich eröffnet.
Hunderte kleine und große Wasserratten sammelten hierfür ihre „Energie“ und „spendeten“ diese mit dem Sprung ins kühle Nass dem Filzteich für die zukünftige Badesaison. Als Belohnung für ihren Mut konnten 150 Luftballons gefüllt mit attraktiven Preisen, wie Eintrittskarten, Jahreskarten aus dem Wasser „gefischt“ werden.  Der Hauptpreis von 1.000 kWh Silberstrom ging in diesem Jahr an einen Schneeberger.

 

Eine besondere Attraktion war an diesem Tag sicherlich auch die Demonstration der klassischen Rennboote durch den 1. MSC Aue, die  bei manch einem Gast Erinnerungen an vergangene Motorsportzeiten wach werden ließ.

Ein buntes Unterhaltungsprogramm mit Live-Musik, Tanzshows, Hüpfburg, Kinderschminken und Fussball-Arena rundete diesen Tag ab.

 

Inhaber der SilberstromCard hatten an diesem Tag freien Eintritt.

 

 

Gunar Friedrich
Geschäftsführer

Stadtwerke Schneeberg GmbH
07.05.2018 

 

(Bildquelle: MFC Schneeberg-Griesbach e.V., Stadtwerke Schneeberg GmbH)

 

6. Mai 2017 - Anbaden mit Silberstrom am Filzteich zur Eröffnung der Badesaison 2017

Traditionelle Eröffnung der Badesaison 


Knapp 2.000 Besucher feierten mit uns gemeinsam am vergangenen Samstag die Eröffnung der Bade- und Eventsaison an der ältesten Talsperre Sachsens.


Fast 150 mutige kleine und große Wasserratten ließen es sich nicht nehmen, in die kühlen Fluten des Filzteiches zu springen, um einen der begehrten mit Preisen gefüllten Luftballons zu ergattern. Besonderen Grund zur Freude hatte Fam. Becher, denn sie gewannen den Hauptpreis: 1.000 kWh Silberstrom im Wert von ca. 250,00 €!

 

Mit einem tollen Unterhaltungs- und Aktionsprogramm für Groß und Klein wurde dieser Tag umrahmt; bei frühlingshaften Temperaturen mit einem Sonne-Wolken-Mix konnten sich die Kinder sowohl auf der Hüpfburg als auch in der mobilen Fußballarena austoben.


Die Modellbauer waren zum Anbaden ebenfalls mit vor Ort:  Flugzeuge kreisten über dem Filzteich, Trucks lieferten sich Wettrennen und auch so manches Speed-Boot raste über das Wasser. Aber auch Panzer und ein Krokodil wurden gesichtet.

 

Ein besonderes Highlight war am Nachmittag ebenfalls die Inbetriebnahme der neuen Breitwasserrutsche. Gunar Friedrich, Geschäftsführer der Stadtwerke, und der Bürgermeister der Stadt Schneeberg, Ingo Seifert, ließen es sich nicht nehmen, gemeinsam mit vielen Badegästen diese neue Attraktion einzuweihen.

Alle SilberstromCard-Inhaber hatten an diesem Tag natürlich freien Eintritt.

 


Gunar Friedrich
Geschäftsführer

Stadtwerke Schneeberg GmbH
08.05.2017 

 

(Bildquelle: SWS, Schneeberger Stadtanzeiger, Andreas Beier, Medienservice Zenker)

 

07. Mai 2016 - Anbaden mit Silberstrom am Filzteich zur Eröffnung der Badesaison 2016

Bei Kaiserwetter in die Fluten

 

Bei herrlichem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen am vergangenen Samstag wagten sich knapp 200 kleine und große Wasserratten in den ca. 15°C „warmen“ Filzteich. Grund war das alljährliche Anbaden, mit dem traditionell die Badesaison an der ältesten Talsperre Sachsens eröffnet wurde.

Über 2.200 Besucher kamen an diesem Tag vorbei, um sich das Spektakel anzuschauen. Nachdem 14.30 Uhr der Startschuss erfolgte, stürzten sich zunächst die jüngsten Anbader in die Fluten, später folgten dann auch die Erwachsenen. Ihr Mut wurde nicht nur mit dem Energiespenderausweis belohnt, sondern auch mit vielen attraktiven Preisen, Gutscheinen und Spielsachen. Den Hauptpreis von 1.000 kWh Silberstrom – das sind ca. 250,00 € - gewann Herr Schulz aus Schneeberg.

 

Umrahmt wurde das Anbaden mit einem bunten Programm: Mit dabei waren Live-Musik von Kevin Cash and the Cattlemens sowie die Tänzerinnen des Tanzprojektes Keen on Rhythm. Eine Hüpfburg sowie Kinderschminken mit Biene durften an diesem herrlichen Frühsommertag ebenfalls nicht fehlen.

Doch bereits in den Vormittagsstunden war viel los am Filzteich, denn die Modellbauer des Modellbaus Schneeberg-Griesbach e.V. luden zu ihrem Erlebnistag ein. Flugzeuge kreisten über dem Filzteich, verschiedene Trucks lieferten sich Wettrennen und auch so manches Speed-Boot raste über das Wasser.

 

Mit dem traditionellen Anbaden wurde die diesjährige Bade- und Eventsaison am Strandbad Filzteich eingeläutet. Das nächste Highlight findet in 5 Wochen statt: Dann feiern wir gemeinsam mit unseren Silberstrom- und ERZgaskundinnen – und kunden die Große Silberstrom-„Geburtstags“-Party Filzteichfest; mit freiem Eintritt bei Vorlage der gültigen SilberstromCard an allen 3 Tagen!

 

Übrigens: Auch in diesem Jahr stehen die Kinder natürlich im Vordergrund. So erhalten alle Kinder bis 16 Jahren unter Vorlage der gültigen SilberstromCard freien Eintritt während der gesamten Badesaison.

 

 

Gunar Friedrich

Geschäftsführer

 

Stadtwerke Schneeberg GmbH

09.05.2016

 

(Bildquelle: Andreas Beier, SWS)

 

2. Mai 2015 - Anbaden mit Silberstrom am Filzteich zur Eröffnung der Badesaison 2015

Und die Wanne war voll …

 

Knapp 2.000 Besucher, ein voller Teich mit 14 °C frischem Wasser und perfektes Anbadewetter mit einem Sonne-Wolken-Mix bei 12 °C: Das war die Eröffnung der Badesaison am Strandbad Filzteich am vergangenen Samstag!

 

Ein rundum gelungener Tag – mit musikalischer Unterhaltung der Live-Band Memory, flotten Tanzshows des Tanzprojektes Keen on Rhythm und über 150 Anbadern, die in den im Vergleich zum vorigen Jahr doch recht warmen Filzteich sprangen, um sich nicht nur die attraktiven Preise – versteckt in Luftballons - zu holen sondern auch mit ihrer „Energie“ das Wasser zu „erhitzen“.

Herr Höhne aus Schneeberg konnte sich an diesem Tag besonders freuen: Er war der Gewinner des Hauptpreises von 1.000 kWh Silberstrom im Wert von ca. 250,00 €!

 

Und wem es doch im Wasser zu kühl war, konnte sich im Badezuber und in der Sauna der Badegärten Eibenstock wieder etwas aufwärmen.

Auch die Hüpfburg wurde vor allem von den jüngsten Besuchern im Sturm erobert.

 

Einige Besucher zeigten sich in historischer Badebekleidung aus vergangenen Zeiten und sorgten für einen ganz besonderen Augenschmaus.

 

Umrahmt wurde die Eröffnung der Badesaison vom 9. Traditionellen Probefahrtstag der Autohäuser Zimpel & Franke sowie vom Modellfliegerclub Schneeberg-Griesbach e.V.

Letztere hatten zum 2. Schneeberger Modellbau Erlebnistag eingeladen; die ca. 120 Aussteller aus Nah und Fern mit über 600 Wasserflugzeugen, Flugzeugen, Booten, Trucks und verschiedenen Autos begeisterten alle kleinen und großen Liebhaber des Modellbaus.

 

Für Inhaber der SilberstromCard war an diesem Tag der Eintritt frei!

 

Mit dem Anbaden erfolgte der Start in die nun fast 5-monatige Bade- und Eventsaison an Sachsens ältester Talsperre. Ruderboote, Tretboote und Strandkörbe stehen nun für alle Besucher bereit; großzügige Liegewiesen, der Sprungturm, Rutschen und Spielmöglichkeiten für Kinder u.v.m. warten auf alle kleinen und großen Badegäste.

 

 

Gunar Friedrich

Geschäftsführer

 

Stadtwerke Schneeberg GmbH

04.05.2015

 

(Bildquelle: Andreas Beier, Uwe Zenker)

 

3. Mai 2014 - Anbaden mit Silberstrom am Filzteich zur Eröffnung der Badesaison 2014

Anbaden - in diesem Jahr mal ganz anders

 

Es war für die Anbader am vergangenen Samstag wohl eher ein Kampf gegen den inneren "Schweinehund", denn in 9° C „warmes“ Wasser zu springen, erfordert eine gehörige Portion Mut.

 

Immerhin knapp 50 Wasserratten - unter ihnen der Gastgeber der Veranstaltung, der Geschäftsführer der Stadtwerke Schneeberg Gunar Friedrich und der prominenteste Anbadegast, der Bürgermeister Frieder Stimpel, - waren mutig genug, um traditionell mit dem Sprung ins kühle Nass die Badesaison am Filzteich zu eröffnen. Doch eine Besonderheit gab es in diesem Jahr: das gesamte Anbadespektakel fand im Filzteich drin – im trockenen Bereich - statt! Denn aufgrund des niedrigen Wasserstandes wurden die Bühne der Künstler - hier spielte die Coverband Meilenstein einen bunten musikalischen Mix und auch das Tanzprojekt Keen on Rhythm zeigte ihr Können -, und u.a. auch der Infostand der Stadtwerke in den Nichtschwimmerbereich verlegt. Denn dort war noch kein Wasser zu finden - und so wurde aus der Veranstaltung eine Beachparty.

 

Aufgrund der geringen Wassertemperatur waren für die Kinder die Luftballons mit den Überraschungen am Land befestigt - rennen statt baden hieß es daher für die Jüngsten. Die Erwachsenen mussten jedoch Mut beweisen und ihre Preise aus dem Wasser fischen.

 

Attraktive Preise sowie die Energiespenderausweise warteten auf die Wasserratten; den Hauptpreis von 1.000 kWh Silberstrom gewann in diesem Jahr der Moderator Christian Giese, der nicht nur moderierte und durch das Programm führte sondern das erste Mal mit in die Fluten stieg. Er spendet seinen Gewinn einem hiesigen Verein.

 

Knapp 900 Besucher machten sich bei 4° C an diesem Tag auf den Weg zum Filzteich, um nicht nur bei der Eröffnung der diesjährigen Badesaison dabei zu sein sondern auch den Bastlern des Modellbauvereins Schneeberg-Griesbach über die Schulter zu schauen; sie zeigten zu Lande, zu Wasser und zu Luft ihre motorisierten Modelle.

 

Für Inhaber der SilberstromCard war an diesem Tag der Eintritt frei.

 

 

Gunar Friedrich

Geschäftsführer

 

Stadtwerke Schneeberg GmbH

05.05.2014

(Bildquelle: Schneeberger Stadtanzeiger)

4. Mai 2013 - Anbaden mit Silberstrom am Filzteich zur Eröffnung der Badesaison 2013

12°C - Kühler Start in die Badesaison am Filzteich

 

Bei 20°C Wassertemperatur und bei Sonnenschein baden zu gehen, kann ja jeder...

Genau dies dachten sich wohl auch die etwa 100 mutigen Anbader - allen voran der Geschäftsführer der Stadtwerke Schneeberg, Herr Friedrich, zusammen mit dem Schneeberger Bürgermeister, Herrn Stimpel, - die sich am vergangenen Samstag zur traditionellen Eröffnung der Badesaison am Strandbad Filzteich trotz schon fast eisigen Wassertemperaturen von 12° C ins kühle Nass  wagten. Auch 20 kleine Wasserratten zeigten wahre Größe und sprangen nach dem Startschuss in den Filzteich.
Petrus meinte es nicht so gut mit uns und schickte statt wärmenden Sonnenstrahlen nur Nieselregen und Temperaturen von 11°C zu uns an die älteste Talsperre Sachsens.

Dennoch machten sich über 500 Schaulustige auf den Weg, um beim Anbadespektakel dabei zu sein.

Für musikalische Unterhaltung sorgte an diesem Tag die Schneeberger Band „Steinhaus“; ebenfalls mit dabei waren auch die Tänzer und Tänzerinnen des Tanzprojektes Keen on Rhythm.
 
Übrigens: Für alle Silberstrom- und ERZgaskundinnen und -kunden war der Eintritt unter Vorlage ihrer SilberstromCard frei.
 

 


Gunar Friedrich
Geschäftsführer

Stadtwerke Schneeberg GmbH
06.05.2013

 
 

(Bildquelle: Schneeberger Stadtanzeiger, Medienservice Uwe Zenker)

5. Mai 2012 - Anbaden mit Silberstrom am Filzteich zur Eröffnung der Badesaison 2012

"Die Wanne ist voll …" - Badesaison am Filzteich eröffnet

Während man sich noch eine Woche vor dem Anbaden nach etwas Abkühlung sehnte - die Temperaturen waren an der 30 °C-Grenze - war man froh, dass man beim Anbaden am Samstag, den 05. Mai den warmen Pullover im Gepäck hatte. Denn Petrus schickte leider nur am Vormittag die Sonnenstrahlen zur ältesten Talsperre Sachsens, am Nachmittag hingegen zogen dicke Wolken mit Regenschauer auf. Dabei waren die Wassertemperaturen des Filzteiches mit knapp 19 °C noch höher als die Lufttemperaturen von ca. 16 °C.

Dennoch waren es über 250 mutige Wasserratten - allen voran der Geschäftsführer der Stadtwerke Schneeberg, Herr Friedrich, zusammen mit dem Schneeberger Bürgermeister, Herrn Stimpel -, die sich gegen 14.30 Uhr beherzt in die Fluten des Filzteiches stürzten, um so traditionell die Badesaison zu eröffnen. Unterstützt wurden sie dabei von zahlreichen Besuchern, die vom Ufer aus das Spektakel beobachteten.

Mit Live-Musik der Partyband „Great Jokers Light“ wurde den knapp 900 Gästen aber schnell warm. Ebenfalls mit dabei waren auch in diesem Jahr das Tanzprojekt Keen on Rhythm sowie die Lucky Train Dancers.

Übrigens: Für alle Silberstrom- und ERZgaskundinnen und -kunden war der Eintritt unter Vorlage ihrer SilberstromCard frei.

Gunar Friedrich
Geschäftsführer
Stadtwerke Schneeberg GmbH

 

(Bildquelle: Medienservice Zenker)

7. Mai 2011 - Anbaden mit Silberstrom am Filzteich zur Eröffnung der Badesaison 2011

Kaltes Wasser, Gänsehaut?
Echten Wasserratten macht dies nichts aus!


Jedes Jahr Anfang Mai fängt es im Filzteich an zu brodeln – viele kleine und große Wasserratten stürmen beim traditionellen Anbaden an Sachsens ältester Talsperre ins kühle Nass. Und das bei jedem Wetter, egal ob Regen oder Sonnenschein, denn Traditionen bleibt man eben treu.

So auch in diesem Jahr am 07. Mai, wo fast 1.400 Besucher der Einladung des Geschäftsführers der Stadtwerke Schneeberg, Herr Gunar Friedrich, folgten, um am Strandbad Filzteich traditionell die diesjährige Badesaison zu eröffnen.

Für die mehr als 200 „Anbader“ gehörte eine große Portion Mut und Überwindung schon dazu, denn die Wassertemperatur des Filzteiches schaffte es gerade mal auf ca. 13-14 °C. Lediglich die Sonnenstrahlen und ca. 20 °C Lufttemperatur halfen ein wenig über die Gänsehaut hinweg. Dennoch trotzten sie dem kühlen Filzteich beharrlich und stürmten nach dem Startschuss ins Wasser, um einen der 150 Luftballons, die mit Gutscheinen gefüllt waren, zu erhaschen. Und es lohnte sich, denn man konnte sich über Stromgutscheine – Gewinner des Hauptpreises von 1.000 kWh Silberstrom war Tobias Steinert aus Schneeberg –, Eintrittskarten zu unseren Events sowie über attraktive Sachpreise freuen. Auch die jüngsten Wasserratten wurden mit Preisen belohnt. Aber auch all jene, die nicht zu den schnellsten Wasserratten gehörten, bekamen ein Dankeschön - den Energiespenderausweis -, dafür, dass man als lebender „Tauchsieder“ dem Filzteich für die diesjährige Badesaison angenehme Wassertemperaturen verschafft hat. Dieser berechtigt Erwachsenen zu 1 x und Kinder zu 2 x freiem Eintritt in das Strandbad Filzteich. Da Kinder unter Vorlage der SilberstromCard während der gesamten Badesaison 2011 freien Eintritt am Filzteich haben, gilt der Energiespenderausweis auch für das Geitnerbad.

Und diejenigen, die das Spektakel lieber vom Ufer aus beobachteten, konnten die fetzige Partymusik der Lady-Party-Band „Die Weiber“ genießen und mitsingen. Aber auch für’s Auge wurde viel geboten; die Tänzer- und Tänzerinnen des Tanzprojektes Keen on Rhythm sowie die Lucky Train Dancers verzauberten das Publikum. Durch das Programm führte der Moderator Christian Giese.

Für den gelungenen Auftakt in die Badesaison 2011 möchten sich die Stadtwerke Schneeberg GmbH und Silberstrom bei allen Künstlern, Mitwirkenden, Helfern und natürlich allen Anbadern und Besuchern recht herzlich bedanken!

Für alle Silberstrom- und ERZgaskundinnen- und kunden war bei Vorlage ihrer SilberstromCard der Anbadespaß am Filzteich natürlich kostenlos.

Gunar Friedrich
Geschäftsführer
Stadtwerke Schneeberg GmbH

1. Mai 2010 - Anbaden mit Silberstrom am Filzteich zur Eröffnung der Badesaison 2010

Für fast 200 Wasserratten gab es kein Halten mehr: Die Badesaison 2010 am Strandbad wurde traditionell gefeiert!

Die Eröffnung der Badesaison 2010 am Strandbad Filzteich ist mittlerweile zur Tradition in der Region geworden: Trotz des angekündigten wechselhaften Wetters, bei dem Petrus weniger Sonne dafür aber mehr Wolken nach Schneeberg schickte, kamen dennoch beim Anbaden am 01. Mai etwa 1.300 Besucher und feierten die Eröffnung der diesjährigen Badesaison an der ältesten Talsperre Sachsens.

Wie jedes Jahr hatte der Geschäftsführer der Stadtwerke Schneeberg GmbH, Herr Gunar Friedrich, alle Wagemutigen zum Anbaden eingeladen. Prominentester Badegast war auch in diesem Jahr der Bürgermeister der Bergstadt Schneeberg, Herr Frieder Stimpel.

Obwohl sich dann langsam die ersten dicken Regenwolken am Himmel zeigten und erste kleine Regentropfen fielen, wagten sich dennoch bei stimmungsvoller Musik gegen 14.30 Uhr bei 16-18 °C Lufttemperatur fast 200 kleine und große Wasserratten in den ca. 16 °C „warmen“ Filzteich. Neu in diesem Jahr waren die getrennten Anbadebereiche für Kinder und Erwachsene. Auf alle Anbader warteten 150 attraktive Preise - u. a. Eintrittskarten für unsere Events Große Silberstrom-Party Filzteichfest und Silberstrom-OldieParty, Freikarten für die Badesaison 2010 sowie attraktive Sachpreise und Spielzeuge für unsere Jüngsten - versteckt in Luftballons, die sich die Schnellsten unter den Wasserratten „angeln“ konnten. Als Hauptpreis wurde ein Gutschein über 1.000 kWh Strom vergeben, über die sich Frau Neubert aus Schneeberg freuen konnte. Diejenigen, die den Sprung ins kalte Nass wagten, fungierten als lebende „Tauchsieder“, um dem Filzteich für die diesjährige Badesaison angenehme Wassertemperaturen zu verschaffen. Sie alle wurden mit dem Energiespenderausweis belohnt, der Erwachsene zu 1 x freien Eintritt (Kinder 2 x) in das Strandbad Filzteich berechtigt.

Stimmung, Spaß und Unterhaltung war an diesem Tag angesagt; dafür sorgten neben dem gut gelaunten Publikum und der Live-Band „The Seconds“ auch die Tänzer- und Tänzerinnen des Tanzprojektes Keen on Rhythm mit ihrer bezaubernden Show sowie der Moderator Christian Giese.

Für SilberstromCard-Inhaber war der Anbadespaß am Filzteich kostenlos. Weiterhin können sich alle Kinder bis 16 Jahre unter Vorlage der gültigen SilberstromCard über freien Eintritt in das Strandbad Filzteich während der gesamten Badesaison freuen, denn die Stadtwerke Schneeberg GmbH gewähren auch 2010 als familienfreundliches regionales Unternehmen Familien mit SilberstromCard diesen weiteren besonderen Vorteil.

Für den gelungenen Auftakt in die Badesaison 2010 möchten sich die Stadtwerke Schneeberg GmbH und Silberstrom bei allen Künstlern, Mitwirkenden, Helfern und natürlich allen Anbadern recht herzlich bedanken!

Quelle Bilder: Schneeberger Stadtanzeiger und Stadtwerke Schneeberg

 
 

2. Mai 2009 - Anbaden mit Silberstrom am Filzteich zur Eröffnung der Badesaison 2009

327 Wasserratten stürmten bei herrlichem Sonnenschein ins kalte Nass

Ca. 3.000 Besucher kamen am 02. Mai an den Filzteich, der ältesten Talsperre Sachsens, um traditionell die Badesaison 2009 zu eröffnen. Bei strahlend blauem Himmel und herrlichem Sonnenschein, wobei die Lufttemperatur von anfangs 16°C auf später 19°C anstieg, versammelten sich 327 mutige Wasserratten am Strand und stürzten sich in den 16°C „warmen“ Filzteich. Wie jedes Jahr hatte der Geschäftsführer der Stadtwerke Schneeberg GmbH, Herr Gunar Friedrich, alle Wagemutigen zum Anbaden eingeladen. Prominentester Badegast war auch in diesem Jahr der Bürgermeister der Bergstadt Schneeberg, Herr Frieder Stimpel. Alle fungierten als lebende „Tauchsieder“, um dem Filzteich für die diesjährige Badesaison angenehme Wassertemperaturen zu verschaffen.

Heiß begehrt waren auch diesmal die in 100 Luftballons versteckten Preise, u. a. Eintrittskarten für unsere Events Große Silberstrom-Party Filzteichfest und Silberstrom-OldieParty, Freikarten für die Badesaison 2009 sowie attraktive Sachpreise, die von den schnellsten „Tauchsiedern“ aus den Fluten geholt werden mussten. Als Hauptpreis wurde ein Gutschein über 1.000 kWh Strom vergeben, über die sich Fam. Gorn aus Schneeberg freuen konnte. Alle Badegäste, die den Sprung ins kalte Nass wagten, erhielten den Energiespenderausweis mit einem freien Eintritt (Kinder 2 x) in das Strandbad Filzteich.

Einen besonderen Beifall gab es, als der Geschäftsführer verkündete, dass in dieser Badesaison alle Kinder bis 16 Jahre bei Vorlage der SilberstromCard freien Eintritt erhalten.

Für Stimmung, Spaß und Unterhaltung sorgten neben dem gut gelaunten Publikum die Live-Band Simultan, das Tanzprojekt Keen on Rhythm mit ihrer bezaubernden Show sowie der Moderator Christian Giese.

Alle SilberstromCard-Inhaber konnten den Badespaß am Filzteich kostenlos besuchen.

Die Stadtwerke Schneeberg GmbH und Silberstromer bedanken sich bei allen Künstlern, Mitwirkenden und Helfern für den gelungenen Auftakt in die Badesaison 2009!

Quelle Bilder: Medienservice Uwe Zenker

3. Mai 2008 - Anbaden mit Silberstrom am Filzteich zur Eröffnung der Badesaison 2008

200 lebende „Tauch-Sieder“ beim traditionellen Anbaden am Filzteich dabei

Auch in diesem Jahr fand mit über 2.000 Gästen das traditionelle Anbaden an der ältesten Talsperre Sachsens, dem Strandbad Filzteich, statt. Der Geschäftsführer der Stadtwerke Schneeberg GmbH, Herr Gunar Friedrich, hatte sich wieder viele Badegäste eingeladen, so auch den Bürgermeister der Bergstadt Schneeberg, Herrn Frieder Stimpel. Bei kühlen 13° C Wasser- und Lufttemperatur warfen sich 200 Wasserratten, allen mutig voran wie jedes Jahr der Bürgermeister sowie der Geschäftsführer, in die noch eher eisigen Fluten des Filzteiches, um so die diesjährige Badesaison zu eröffnen.

Für Stimmung, Spaß und Unterhaltung bei sonnigem Wetter sorgten die Band MadDoxxx, das Tanzprojekt Keen on Rhythm sowie Christian Giese, der als Moderator durch das Programm führte.

Neben dem Energiespenderausweis, der alle mutigen „Tauchsieder“ mit einem freien Eintritt (Kinder 2 x) in das Strandbad Filzteich belohnte, gab es attraktive 100 Preise, versteckt in 100 Luftballons, zu gewinnen, die von den „Energiespendern“ aus dem kühlen Nass geholt werden mussten.

Der Hauptpreis war ein Gutschein über 1.000 kWh Strom.

Quelle Bilder: Medienservice Uwe Zenker und SWS

5. Mai 2007 - Anbaden mit Silberstrom am Filzteich zur Eröffnung der Badesaison 2007

Traditionelles Anbaden lockt zahlreiche Wasserratten

Und wieder ging es in die neue Badesaison am Filzteich. Mit knapp 20° C Lufttemperatur und 16° C im Wasser war der Sprung ins kühle Nass für ca. 300 mutige „Energiespender“ wieder ein Muss. Insgesamt 1.200 Gäste besuchten das diesjährige 1. Event der Stadtwerke. Mit von der Party neben Gastgeber Gunar Friedrich war auch Schneebergs Bürgermeister Frieder Stimpel als prominentester Anbadegast. Christian Giese begleitete durch das Programm, welches durch die Liveband „Coco“ sowie Tanzeinlagen der Akteure von „Keen On Rhythm“ umrahmt wurde. Damit ist die Badesaison 2007 offiziell eröffnet, die weitere Highlights wie zum Beispiel die große Silberstromparty „Filzteichfest 2007“ mit einem bunten Programm für die ganze Familie bereithält.

6. Mai 2006 - Anbaden mit Silberstrom am Filzteich zur Eröffnung der Badesaison 2006

150 Ernergiespender baden im 15 Grad kalten Filzteich an

Ca. 1.000 Besucher feierten bei schönen Wetter die Eröffnung der Badesaison 2006 am Filzteich, der ältesten Talsperre Sachsans.

Dem Geschäftsführer der Stadtwerke Schneeberg, Gunar Friedrich, und unserem prominenten Anbadegast, Schneebergs Bürgermeister Frieder Stimpel, folgten 150 Wasserratten ins 15 Grad kalte Nass. Jeder Tauchsieder erhielt einen Energiespenderausweis, welcher Erwachsenen 1x und Kindern 2x freien Eintritt in das Strandbad Filzteich gewährt.

Umrandet wurde das Anbaden von Moderator Christian Giese, dem Tanzprojekt Keen on Rhythm sowie der Band Wils & Company.

 

7. Mai 2005 - Anbaden mit Silberstrom am Filzteich zur Eröffnung der Badesaison 2005

Kühler Start in die neue Badesaison

60 Wagemutige sind dem Chef der Schneeberger Stadtwerke, Herrn Gunar Friedrich, am 7. Mai zum Anbaden in den Filzteich gefolgt. Mit 14 Grad war das Wasser auch wärmer als die Luft mit 10 Grad.

Das Anbaden 2005 stand auch in diesem Jahr wieder unter einem besonderen Motto: SILBERSTROM und die Stadtwerke Schneeberg lassen Kinderherzen höher schlagen. Denn: pro Anbader, der sich ins kalte Nass traute, spendeten wir Geld für Kindereinrichtungen. Als Dank für den Mut der Wasserratten spendeten die Stadtwerke an 8 Kindereinrichtungen aus dem Landkreis 1.950 Euro.

Knapp 600 Besucher feierten den Saisonauftakt am Filzteich gemeinsam mit Böttcher & Fischer, Keen on Rhythm und dem Musikkorps der Bergstadt Schneeberg.

8. Mai 2004 - Anbaden mit Silberstrom am Filzteich zur Eröffnung der Badesaison 2004

40 unerschrockene Wasserratten starten am Filzteich in die Badesaison 2004

Wer am 8. Mai beim Anbaden am Filzteich einen der vorher versenkten Schätze an Land ziehen wollte, musste zunächst ziemlich weit hinaus ins 12 Grad kühle Nass. Die Luftballons, an deren unteren Schnurenden kleine Überraschungen auf die Mutigen warteten, befanden sich rund 20 Meter weit draußen. Gut 40 Besucher bissen sich die Zähne zusammen und stürmten nach einem lauten „Hinein“ von Radiomoderator Christian Giese in die Fluten. Zu gewinnen gab es Gutscheine über 1.000 kWh Silberstrom, Bad-Gutscheine für Filzteich und Geitnerbad sowie viele weitere tolle Preise.

 

10. Mai 2003 - Anbaden mit Silberstrom am Filzteich zur Eröffnung der Badesaison 2003

Anbaden 2003 mit prominentem Stargast

Das traditionelle Anbaden am Filzteich lockte in diesem Jahr gleich mit zwei Highlights. Zum einen wurden erstmalig Miss und Mister Filzteich gekürt und zum anderen war Box-Superstar Axel Schulz mit vor Ort, welcher seinen Fans geduldig für Autogramme zur Verfügung stand.

Trotz des verregneten Wetters wagten 50 Wasserraten den Sprung ins schon 18 Grad warme Wasser, erhielten dafür den Energiespenderausweis und können so von 1x freiem Eintritt (Kinder 2x) an den Filzteich profitieren.

Den Sieg bei der anschließend stattfindenden Miss und Mister Wahl konnten Mary Härtel, 17 Jahre und Norbert Höhl, 18 Jahre - beide aus Schneeberg für sich entscheiden. Da die Wahl bei den Besuchern sehr gut ankam, beabsichtigt die Stadtwerke Schneeberg GmbH, jährlich Miss und Mister Filzteich zu prämieren.

Für die musikalische Umrahmung an diesem Nachmittag sorgte die Band The Art of Voices aus Leipzig, welche sich mit ihren Hits in die Herzen der Zuschauer sang.

12. Mai 2002 - Anbaden mit Silberstrom am Filzteich zur Eröffnung der Badesaison 2002

Am 12. Mai 2002, in diesem Jahr direkt zum Männertag, fand wie in jedem Jahr das Anbaden am Filzteich statt. Mit dabei war das Radio PSR Promotion-Team mit ihrer Lifemusik.

Sie und das schöne Feiertagswetter lockten zahlreiche Besucher an den Filzteich, der ältesten Talsperre Sachsens. 180 badelustige Gäste versuchten gemeinsam mit dem prominentesten Anbadegast Schneebergs Bürgermeister, Herrn Stimpel sowie dem Geschäftsführer der Stadtwerke Schneeberg GmbH, Herrn Friedrich, den Filzteich mit ihrer Körpertemperatur auf angenehme Badetemperatur zu bringen.

Jeder Teilnehmer erhielt dafür, wie jedes Jahr, einen Energiespenderausweis, der dem Inhaber in der Badesaison 2002 einen kostenlosen Besuch des Strandbades Filzteich ermöglicht.

 

12. Mai 2001 - Anbaden mit Silberstrom am Filzteich zur Eröffnung der Badesaison 2001

Am 12. Mai fand das Anbaden zur Eröffnung der Badesaison 2001 am Filzteich statt, der ältesten Talsperre Sachsens.

Das schöne Wetter lockte eine Vielzahl von Besuchern, die vom Geschäftsführer der Stadtwerke Schneeberg GmbH, Gunar Friedrich, und dem Maskottchen der Stadtwerke, dem Silberstromer begrüßt und motiviert wurden, den Sprung ins 14 Grad kalte Wasser zu wagen.

Wer dem Filzteich ausreichend körpereigene Energie zuführen und somit einen Beitrag zur Absicherung einer angenehmen Badetemperatur leisten wollte, wurde mit einem Energiespenderausweis belohnt, der den Besitzer einmalig (Kindern zweimalig) kostenlosen Eintritt in das Strandbad Filzteich gewährt.

Dies wagten dann doch nur 60 Energiespender.